Ernährungstherapie

In einer Allgemein medizinischen Praxis sind eine Vielzahl von Erkrankungen ernährungs bedingt. In der heutigen Zeit sind wir trotz eines Überangebotes an Nahrung in der Regel Mangel ernährt. Unsere Ernährung ist oft gehaltvoll, aber wenig nahrhaft. In der Folge können Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Herz-und Kreislauferkrankungen, Diabetes, Arthrose, Krebs und vieles mehr entstehen. Aus diesem Grund ist es mir wichtig, die Therapie mit meinen Patienten bei der Ernährung zu beginnen.
Zum einen biete ich eine präventive Ernährungsberatung an, mit dem Ziel, die o.g. Erkrankungen zu vermeiden, Gewicht zu reduzieren und einen vitaleren und leistungsstärkeren Körper zu entwickeln.
Zum anderen biete ich eine Ernährungstherapie für die Patienten an, die bereits an einer ernährungsbedingten Krankheit leiden. Viele Krankenkassen übernehmen hier einen Teil der Kosten. Fragen Sie nach!
Die Ernährungstherapie umfasst eine umfangreiche Diagnostik, sowie darauf aufbauend eine Änderung bestehender Ernährungsgewohnheiten. Um Sie in diesem Prozess zu begleiten, treffe ich mich mit Ihnen anfangs alle 3 Monate zu einem Beratungsgespräch.
Ergänzend ist es möglich, auf orthomolukularer Ebene bereits vorhandene Mängel an Vitaminen und Mineralien auszugleichen.
Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, durch eine Darmfloranalyse eine gestörte Flora zu erkennen und zu therapieren. Auf diese Weise kann unter anderem eine Gewichtsreduktion erleichtert werden.